Am Dienstag, den 14. September 2021, wurden die 5. Klassen von den Buddys der 7. Klassen begrüßt.
Die Buddys hatten sich bereits vor den Ferien auf das Projekt vorbereitet, indem sie Plakate gestaltet und verschiedene kreative Kennenlernspiele planten.
Die zwei Stunden vergingen für die neuen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen mit ihren Buddys wie im Flug.
Dabei wurden nicht nur die Namen der Klassenkamerad*innen gelernt, sondern auch das Schulgebäude in allen Winkeln erkundet.


Was die Psyche der Tiere mit dem Selbstwertgefühl wenig beachteter Gemüsesorten zu tun hat und warum Fleischesserinnen und Fleischesser in naher Zukunft auf Brokkoli umsteigen wollen könnten, das erzählen Natalie Hasslacher (7m) in ihrem Poetry Slam und Anna Köll (7m) in ihrer Rede.  
Beide Schülerinnen haben beim heurigen Jugendredewettbewerb mitgemacht und auf Landesebene einen Preis eingeheimst: Anna Köll Platz 3 in der Kategorie Klassische Rede und Natalie Hasslacher Platz 1 im Bereich Neues Sprachrohr.  
Wir freuen uns und gratulieren herzlich!

Zu den Videos:
Anna    https://youtu.be/xmAYx3Bg5mY 
Natalie    https://youtu.be/j7ExoXUPHKg


Gleich zwei weiße Fahnen am BORG Lienz zur Matura 2020
Nach den letzten Prüfungen am Dienstag, den 23. Juni 2020 steht fest: Am Borg Lienz haben alle Kandidatinnen und Kandidaten der 8B-Klasse (Bildnerischer Zweig) und der 8M-Klasse (Musikzweig) die Reifeprüfung bestanden. Es wurden also gleich zwei weiße Fahnen gehisst.



Karin Gasser gewinnt mit ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit den 1. Preis im Unterrichtsfach Deutsch
Mit der Arbeit zum Thema „Sprache im Wandel am Beispiel des Deferegger Dialekts“ wurde die Maturantin des BORG Lienz am Freitag, den 18. September 2020, mit dem 1. Platz in der Kategorie geistes-/kulturwissenschaftliche bzw. musisch-kreative Fachpreise 2020 für Tirol und Vorarlberg ausgezeichnet.


Dir. Mag. Meinhard Trummer, Klara Hofmann (8m), Selina Kraler (8m), Lisa Mair (8b), Prof. Mag. Ulrich Fessler

Fortes Fortuna iuvat.

„Den Mutigen hilft das Glück.“
Der geplante Termin für die Latein Ergänzungsprüfung an der Uni Innsbruck war wegen Covid 19 abgesagt worden, der nächste fiel mitten in die schriftliche Matura. Dennoch entschlossen sich drei Kandidatinnen aus dem Wahlpflichtgegenstand Latein, am 29. Mai 2020 zur Latinumsprüfung anzutreten: Klara Hofmann (8m), Selina Kraler (8m) und Lisa Mair (8b).

FacebookTwitter
feed-image