Blue Flower


Sensationell schlugen sich die Borg Volleyball Mannschaften bei den diesjährigen Volleyball Landesmeisterschaften in Innsbruck im Pool B- Bewerb (ohne Vereinsspieler). Die Mädchen trafen auf 8 starke Mannschaften aus Nordtirol und konnten alle ihre Spiele gewinnen! Zum ersten Mal holten sie somit den Volleyballlandesmeister 2020!

Die Burschen mussten gegen 10 sehr starke Mannschaften antreten und schafften nach hervorragenden und sehr knappen Spielen den tollen 3. Platz! Gratulation an den Kampfgeist und Einsatz für das BORG LIENZ!
Die Betreuer Mag. Neumeister und Mag. Schraffl

 


Zur Bildergalerie Foto anklicken!
Die 5. Klassen unserer Schule nahmen vom 7. - 10. Jänner 2020 an der Wintersportwoche teil. Die Schüler*innen konnten wählen zwischen Schifahren und Alternativsport (Langlaufen und Eislaufen). Die Schifahrer*innen erlebten vier wunderschöne Schitage in drei Osttiroler Schigebieten (Sillian, St. Jakob i. D. und Matrei i. O.). Das Wetter und die Pistenverhältnisse waren perfekt, die Stimmung der Schüler*innen sowie der Lehrer*innen fröhlich, ausgelassen und motiviert. Neben dem Üben der Schitechnik und dem Formationsschilauf kamen das Freifahren und Springen nicht zu kurz. Fein war auch, dass sich die Sportler*innen, Musiker*innen und Künstler*innen beim gemeinsamen Schifahren besser kennenlernen konnten. Wir blicken mit Freude auf unsere unfallfreie Wintersportwoche zurück und sind dankbar für die tolle Zeit, die wir miteinander verbringen durften.
Hanna Lamprecht, 5s


Leonie Fronthaler, Raphaela Waldauf, Hanna Lamprecht, Leonie Hauser, Cora Angerer (v.l.)

BORG-Mädchen auf Rang fünf
Vom 06. bis 08. November 2019 fanden in Wiener Neustadt die Bundesmeisterschaften für Schulen im Cross Country (Geländelauf) statt. Startberechtigt waren die Landessieger der einzelnen Bundesländer. In die Wertung kamen die vier schnellsten Läuferinnen jeder Mannschaft. Die jeweiligen Rangziffern wurden addiert, die Mannschaft mit der niedrigsten Endsumme ging als Sieger hervor.
Die Mädchenmannschaft des BORG-Lienz (Kategorie Oberstufe) zeigte auf der 3000m- Runde ansprechende Leistungen und lief mit Leonie Hauser (15.). Hanna Lamprecht (18.), Leonie Fronthaler (21.), Raphaela Waldauf (23.) sowie Cora Angerer (37) auf den ausgezeichneten fünften Rang.

Für weitere Bilder Foto anklicken!

Sport-Borg SchülerInnen radelten beim SPINNINGMARATHON für LICHT ins DUNKEL
SchülerInnen der 7s Sportklasse „spinnten“ am 22.11.2019 beim Spendenradmarathon in der Gesundheitswelt Lienz für „Licht ins Dunkel“! Ideengeber dieser Aktion, die in dieser Form schon zum zweiten Mal stattfand, ist Ulrich Mattersberger. Auch sein Sohn Felix war ein begeisterter „Sportborgler“, daher war es naheliegend, ihn bei diesem karitativen Event zu unterstützen. Die Spendengebühr pro SchülerIn von 20€ übernahm zur Gänze der Elternverein. Ein herzliches Dankeschön dafür und auch an unseren Herrn Direktor Meinhard Trummer, der den SchülerInnen für diese Zeit freigegeben hat!
Danke für diese Veranstaltung, wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein!
Klassenvorstand der 7s
Mag. Karin Neumeister

Die erfolgreichen Mannschaften des BORG Lienz
Vorne: Betreuer Mag. Josef Mair mit den Tiroler Vizemeisterinnen, Lara Klammer, Viktoria Lang, Raphaela Waldauf, Johanna Pichler, Leonie Fronthaler
Hinten: Die Tiroler Meisterinnen Daniela Pirkebner, Leonie Hauser, Cora Angerer, Elena Pirkebner, Hanna Lamprecht mit Direktor Mag. Meinhard Trummer


Tolle Erfolge unserer Schule bei den Tiroler Landesmeisterschaften im Geländelauf (Cross Country Lauf)
Am 22. Oktober 2019 wurden in Zell am Ziller die Tiroler Schulmeisterschaften im Cross Country Lauf ausgetragen, an dem von unserer Schule gleich zwei Mädchenmannschaften an den Start gingen. Im Sog der herausragenden Leonie Hauser liefen Hanna Lamprecht, Cora Angerer, Helena Pirkebner sowie Daniela Pirkebner zu einem überlegenen Sieg in der Kategorie Oberstufe. Sie vertreten somit Tirol bei den Bundesmeisterschaften (6. bis 8. November) in Wiener Neustadt.
Die Mädchen der zweiten BORG-Mannschaft mit Raphaela Waldauf, Leonie Fronthaler, Viktoria Lang, Lara Klammer sowie Johanna Pichler überzeugten ebenso mit hervorragenden Leistungen und errangen damit eine mehr als verdiente Silbermedaille.
FacebookTwitter
feed-image