• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image


Der Sportzweig des BORG Lienz (ORG unter besonderer Berücksichtigung der sportlichen Ausbildung) bietet sportinteressierten Schülerinnen und Schülern eine vertiefende, vielseitige sportliche Ausbildung.

Wir verfolgen folgende Ziele:
•    VIELSEITIGKEIT DURCH VIELFALT
Neben den traditionellen Sportarten (Schwimmen, Leichtathletik, Gerätturnen, Ballspiele,...), in denen unsere Schülerinnen und Schüler  zielorientiert auf die praktische Vorprüfung in der 7. Klasse vorbereitet werden und somit das  Eigenkönnen verbessern, werden Trendsportarten (Klettern, Langlauf/Biathlon, Schitour und Lawinenkunde…) in diversen Sportwochen und an Sporttagen angeboten und vertieft.

•    GESUNDHEITSBEWUSSTSEIN DURCH SPORTTHEORIE (Fach Sportkunde)
Wissensvermittlung  in den Bereichen Trainings- & Bewegungslehre, Sportbiologie, Sportgeschichte, u. a.

•    SPORT ALS GEMEINSCHAFTSERLEBNIS
Sommer- und Wintersportwochen
5 zusätzliche Sporttage pro Schuljahr

•    TEILNAHME AN SCHULSPORTWETTKÄMPFEN

Das Bewegungs- und Sporterzieher-Team


v.l.n.r.: Mag. Andreas  Schraffl, Mag. Brigitte Mach, Mag. Josef Mair, Mag. Karin Neumeister, Mag. Ursula Gasser

Zur Aufnahme in den Sportzweig des BORG Lienz ist die Ablegung eines sportlichen Eignungstests (siehe unter Aufnahme) und die Vorlage eines ärztlichen Attests verpflichtend.



Isabella Korunka (7S) spielte beim 4-Nationen-Turnier in Radenthein von 10.-14. November 2021 im Damen U18 Nationalteam!



SPORTWOCHE DER 7S UND 7T IN SEEBODEN AM MILLSTÄTTERSEE vom 27. September bis 1. Oktober 2021
Nach einem Total-Ausfall an Schulveranstaltungen im letzten Schuljahr konnten wir die Sportwoche der heurigen Sportklassen 7s und 7t zum Glück nachholen.


Die Tiroler Meisterinnen (v.l.: Pia Kollreider, Carolin Theurl, Carina Kollreider, Hanna Lamprecht, Leonie Hauser)

Großartige Erfolge des BORG Lienz bei den Tiroler Landesmeisterschaften im Geländelauf (Cross Country Lauf)
Am 21. Oktober 2021 wurden in Steinach am Brenner die Tiroler Schulmeisterschaften im Cross Country Lauf ausgetragen, an dem auch jeweils eine Mädchen- sowie Bubenmannschaft teilnahmen. Bei diesem als Mannschaftsbewerb ausgetragenen Wettkampf konnten in den einzelnen Kategorien fünf Teilnehmer*innen genannt werden, die besten vier jeder Mannschaft kamen in die Wertung.



Unsere Schülerin Leonie Hauser von der 8s-Sportklasse wurde auf Grund ihrer ausgezeichneten Erfolge in mehreren Wettkämpfen vom Österreichischen Triathlon Verband für die Jugend-Europameisterschaften Ende September in Alanya in das Nationalteam einberufen. Auch in der Türkei zeigte sie bei ihrem ersten Antreten bei einer großen internationalen Veranstaltung sehr gute Leistungen, qualifizierte sich unter rund 90 Teilnehmerinnen für das B-Finale und belegte in diesem den elften Rang.
Die Schulgemeinschaft freut sich mit Leonie und gratuliert ihr zum Erfolg recht herzlich!

FacebookTwitter
feed-image