Blue Flower


Zu den Einzelbildern Foto anklicken.
Io triumphe
„Triumphaler“ Erfolg für 11 BorgschülerInnen
Io triumphe! heißt „Juchhe frohlocke!“ und wurde im alten Rom siegreichen Feldherrn bei Triumphzügen zugerufen. Im Schulhof des BORG Lienz ertönte dieser altrömische Freudenschrei jedoch aus friedlichem Anlass.
11 Schülerinnen und Schüler aus den Maturaklassen des Borg waren am 7. April 2017 an der Universität Innsbruck zur Ergänzungsprüfung aus Latein angetreten. In einer dreistündigen Klausur musste ein lateinischer Text übersetzt werden. Alle haben bestanden, gleich 8 von ihnen mit der Note Sehr Gut, niemand schlechter als mit Befriedigend, und das kurz vor der Matura, neben VWA Präsentationen und letzten Schularbeiten.
Das sogenannte Latinum ist nach wie vor Voraussetzung für zahlreiche Studienrichtungen. Erwirbt man dieses nicht in der Schule, muss im Laufe der ersten Semester ein kostenpflichtiger Kurs + Prüfung absolviert werden, für viele Studentinnen und Studenten keine kleine Hürde. Das Borg Lienz bietet deshalb nun schon seit über 10 Jahren im Rahmen eines 3 jährigen Wahlpflichtgegenstandes einen Lateinkurs an, der gezielt auf diese Prüfung vorbereitet. 11 erfolgreiche Abschlüsse ist allerdings ein neuer Rekord und wurde deshalb auch gebührend gefeiert. Zitat eines Absolventen: Nunc est bibendum („Nun soll getrunken werden!“)
Der Elternverein des BORG Lienz hat wie jedes Jahr die Prüfungsgebühren übernommen. So tief musste er allerdings noch nie in die Tasche greifen. Dafür herzlichen Dank und den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen dieser „externen“ Prüfung nochmals herzliche Gratulation.
Ullus Fessus Grammaticus

Foto: Elternvereinsobfrau Andrea Gander, Matthias Gasser (8b), Martin Ganner (8s), Simon Leiter (8m), Ruth Hölzl (8s), Lukas Lobenwein (8s), Leonie Lukasser (8s), Raoul Iglesias (8s), Anna Schmidhofer (8b), Christina Luser (8m), Leonie Totschnig (8b), Lateinlehrer Uli Fessler, C.I.Caesar, nicht im Bild: Lea Amort (8s)
FacebookTwitter